Gender Studies

Willkommen bei den Gender Studies!

Das Asien-Orient-Institut bietet im Herbstsemester 2020 in allen Programmen Lehrveranstaltungen sowohl im Online- als auch im Präsenzmodus an. Für detaillierte Informationen zur Regelung der Lehre unter COVID 19 siehe. Die Bibliothek des Asien-Orient-Instituts ist an ihren beiden Standorten Rämistrasse 59 und Zürichbergstrasse 4 ab dem 14. September regulär von Montag bis Freitag 9:00-17:00 geöffnet. Arbeitsplätze in der Bibliothek müssen vorgängig über das Buchungstool reserviert werden.

Gender Studies umfassen Themen der Frauen-, Männer- und Geschlechterforschung sowie der Queer Theory. Sie untersuchen Bedeutungen von Geschlecht und Geschlechterdifferenz, und sie tun dies interdisziplinär, theoretisch reflektiert, historisch fundiert und kulturell vergleichend.

Die Universität Zürich bietet Gender Studies als interdisziplinäres, nicht-konsekutives Masterprogramm an. Zwei Formate stehen zur Auswahl: das Spezialisierte Master-Programm Gender Studies (Master Major, 90 ETCS) und das komplementäre Master-Programm Gender Studies (Master Minor, 30 ETCS).

Thematische Fokusgebiete an der UZH sind Literatur und Kultur, aussereuropäische Gesellschaften, transregionale und postkoloniale Studien.

Die Leitung des interdisziplinären Master-Programms Gender Studies liegt beim Lehrstuhl Gender Studies und Islamwissenschaft. Die verschiedenen am Masterprogramm beteiligten Disziplinen sind in der Fachkommission Gender Studies vertreten.