Friederike Grenner

Friederike Grenner, M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin Indologie

Verwaltungsassistentin

Tel.: +41 44 634 38 12

Raumbezeichnung: RAA G-31c

friederike.grenner@aoi.uzh.ch


Biografie

2019

Dissertation "Śakti-Pīṭhas – The Sacred Sites of the Goddess in India"

seit 2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin für den Bereich Hindi an der Abteilung Indologie, Asien-Orient-Institut, Universität Zürich
2014-2016 Assistentin an der Abteilung Indologie, Asien-Orient-Institut, Universität Zürich
seit 2015 Verwaltungsassistentin an der Abteilung Indologie, Asien-Orient-Institut, Universität Zürich
seit 2014 Doktorandin an der Abteilung Indologie, Asien-Orient-Institut, Universität Zürich
2008-2012 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für die Sprachen und Kulturen Südasiens, Freie Universität Berlin
2008-2012 Förderung durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
2007 M.A. Indische Philologie und Religionswissenschaft, Freie Universität Berlin

Forschungsinteressen

  • Zeitgenössischer Hinduismus
  • Göttinnenverehrung
  • Sakralgeografie
  • Hindi-Literatur
  • Episch-purāṇische Literatur
  • Wechselbeziehungen zwischen Sanskrit- und regionalsprachlicher Literatur
  • Tantrische Philosophie und Praxis
  • Sikhismus

Dissertationsprojekt

Śakti-Pīṭhas – The Sacred Sites of the Goddess in India

Publikationen

Chili, Chai, Chapati. Geschichten aus Indien, hrsg. von Friederike Grenner, Jürgen Neuß und Anna Petersdorf, Klagenfurt: 2011.

Rezension: Kämpchen, M. (Hg.), Aus dem Gurū Granth Sāhib und anderen heiligen Schriften der Sikhs, in: Orientalistische Literaturzeitung, Band 111, Heft 1, de Gruyter: Berlin 2016, S. 69–71. 

Lehrveranstaltungen

  • Hindi-Sprachkurs 1 und 2
  • Hindi-Lektüre: Zeitungen und Zeitschriften
  • Hindi-Lektüre: Kurzgeschichten
  • Hindi-Lektüre: Romanliteratur
  • Erstellung einer Anthologie moderner Hindi-Kurzgeschichten
  • Weibliche Gottheiten im Hinduismus