Taipei 101

Taiwan Studies Project

Taiwan Studies Project at the University of Zurich (2017-2019; 2020-2022)

 

On August 23, 2017 the Chinese Studies Department of the Institute of Asian and Oriental Studies (IAOS) at the University of Zurich has signed a Memorandum of Understanding for an initial two-years project, funded by the Ministry of Education of the Republic of China, for sponsoring various Taiwan-related activities at IAOS.

The project has received a second round of sponsorship, which has started officially on August 1, 2020 and shall continue for another two years, until August 2022.


Director of the project is PD Dr. Simona Grano.


Two academic events in the form of workshops/conferences will fall under the scope of this grant. Furthemore the Taiwan Studies Project shall continue to focus on: the acquisition of important databases and library resources; inviting Taiwanese lecturers and scholars to hold seminars at our institute; the continuation of the successful Zurich Taiwan Lecture Series and the screening of Film Events related to Taiwan, among others the Zurich Taiwan Film Series.

The Taiwan project aims at further deepening the offer of Taiwan-related courses taught by academic staff at the institute.
With our varied and comprehensive choice of topics, we shall continue to attract students from several departments and backgrounds, e.g. from Chinese Studies, Political Sciences and International Relations, Gender Studies and Film Studies.

To stay in touch with our upcoming events, please follow us on our facebook page:

Highlights of the first round of sponsorship (2017-2019)

  1. The inaugural Zurich Taiwan Lecture Series on September 12, 2017
  2. The yearly conference on the European Association of Taiwan Studies
  3. The second Taiwan Lecture Series on April 10, 2018

Publications

Export

Events

2021

2020

Interviews and Media Entries

  • "China reagiert auf Pelosis Taiwan-Besuch" Simona Grano spricht darüber in Echo der Zeit. 03 August, 2022. https://www.srf.ch/audio/echo-der-zeit/china-reagiert-auf-pelosis-taiwan-besuch?partId=12232015
  • "Peking könnte demonstrieren, dass es Taiwan blockieren kann" Simona Grano, Privatdozentin für Sinologie am Asien Orient Institut, berichtet über die Einzelheiten der militärischen und wirtschaftlichen Sanktionen, die China gegen Taiwan verhängen könnte: https://www.fuw.ch/article/peking-koennte-demonstrieren-dass-es-taiwan-blockieren-kann im Finanz und Wirtschaft. 03 August, 2022.
  • "Nancy Pelosi è atterrata a Taiwan" Simona Grano, Privatdozentin für Sinologie am Asien Orient Institut, spricht im SEIDISERA (RSI) am 02 August, 2022, über den Besuch von Nancy Pelosi in Taiwan: https://www.rsi.ch/rete-uno/programmi/informazione/seidisera/SEIDISERA-del-02.08.2022-Nancy-Pelosi-%C3%A8-atterrata-a-Taiwan-15522034.html?f=podcast-shows
  • «Taiwan: Saber rattling, salami slicing, and strategic ambiguity» Simona Grano, Privatdozentin für Sinologie am Asien-Orient-Institut, spricht im Sinica Podcast mit Shelley Rigger über die aktuelle Situation in Taiwan.
    In: «Sinica Podcast» auf SupChina, 16. Juni 2022
  • «Analysis: Taiwan Barred From WHA Again» Simona Grano, Privatdozentin für Sinologie am Asien-Orient-Institut, spricht in einem Interview mit «TaiwanPlus» über die Gründe, weshalb Taiwan erneut vom World Health Assembly (WHA), dem höchsten Entscheidungsorgan der WHO, ausgeschlossen wurde.
    In: «TaiwanPlus», 23. Mai 2022
  • «WHA即將召開 義大利各界呼籲挺台參與國際組織» [Baldige WHA-Tagung: Italienische Gemeinschaft ruft zur Unterstützung der Teilnahme Taiwans an internationaler Organisation auf] Simona Grano, Privatdozentin für Sinologie am Asien-Orient-Institut, gehörte zu einer Gruppe von Expert*innen und Politiker*innen, die zur fraglichen Teilnahne Taiwans an der anstehenden WHA-Tagung befragt wurde.
    In: «Newtalk.tw», 14. Mai 2022
  • "Taiwan nel Sistema Internazionale e la Guerra in Ucraina". Panel dicussion with ROC Ambassador to the Holy See, Andrea Lee. May 13, 2022. At: https://fb.watch/c_yZWwI0Zo/
  • «Sinologie 2.0 – angesichts der geopolitischen Spannungen um Taiwan sollten die Schweizer Universitäten ihre China-Kompetenz neu überdenken» Simona Grano, Privatdozentin für Sinologie am Asien-Orient-Institut, spricht sich in der NZZ dafür aus, dass sich die Schweizer Sinologie vermehrt mit politischen und gesellschaftlichen Themen befasst.
    In: «NZZ», 16. März 2022
  • ‹Taiwan cresce economicamente e si distanzia sempre più dalla Cina›» Simona Grano, Privatdozentin für Sinologie am Asien-Orient-Institut, stellt in einem Interview mit dem «Corriere del Ticino» fest, dass Taiwans Position von der internationalen Gemeinschaft inzwischen ernster genommen wird.
    In: «Corriere del Ticino», 6. November 2021
  • «Nubi scure su Taiwan: Pechino irritata dal sostegno dell'UE e USA a Taipei» Simona Grano, Privatdozentin für Sinologie am Asien-Orient-Institut, schätzt die aktuelle Lage zwischen China sowie und der EU und den USA ein.
    In: «Modem», 5. November 2021
  • «Angespannte Lage an Taiwans Nationalfeiertag» Simona Grano, Privatdozentin für Sinologie am Asien-Orient-Institut, nimmt im Interview Stellung zu den wachsenden Spannungen zwischen China und Taiwan.
    In: «Echo der Zeit», SRF, 10. Oktober 2021
  • Simona Grano, Privatdozentin für Sinologie am Asien-Orient-Institut, analysiert das Treffen zwischen China und den USA in Zürich.
    In: «Radiogiornale», RSI, 6. Oktober 2021
  • «La balestra e il drago: I diritti umani nei rapporti fra Svizzera e Cina» Simona Grano, Privatdozentin für Sinologie am Asien-Orient-Institut, nimmt an einer Diskussion zum Thema Menschenrechte im Verhältnis zwischen der Schweiz und China teil.
    In: «Modem», 17. September 2021
  • «La Cina alza i toni su Taiwan, ma non è detto che userà la forza» Simona Grano, Privatdozentin für Sinologie am Asien-Orient-Institut, analysiert in einem Interview mit dem «Corriere del Ticino» den wachsenden Druck Beijings auf Taiwan.
    In: «Corriere del Ticino», 3. September 2021
  • «Chinas Staatschef Xi Jinping droht Taiwan» Simona Grano, Privatdozentin für Sinologie am Asien-Orient-Institut, stellt in der «Tagesschau» fest, dass Taiwan gegen Drohungen Chinas vermehrt Unterstützung aus dem Westen erhält.
    In: «Tagesschau», SRF, 1. Juli 2021
  • ‹La Cina è favorevole al dialogo ma non molla la presa su Taiwan›» Simona Grano, Privatdozentin für Sinologie am Asien-Orient-Institut, gibt in einem Interview Auskunft über die Politik Chinas gegenüber Taiwan.
    In: «Corriere del Ticino», 19. Juni 2021
  • «Taiwan kauft Waffen von den USA» Peking sieht Taiwan als abtrünnige Provinz, Taiwan sieht sich als unabhängiges Land. Der alte Konflikt mit China spitzt sich vor den US-Wahlen wieder zu. Im Bericht der «Tagesschau» des Schweizer Fernsehens schätzt Simona Grano, Privatdozentin für Sinologie am Asien-Orient-Institut, die Lage ein.
    In: Tagesschau, SRF, 27.10.2020 (zudem im News-Clip)
  • «Hongkongs Schatten auf Taiwan – Am Anfang stand ein Mord» Simona Grano, Privatdozentin für Sinologie am Asien-Orient-Institut, gibt in der Sendung #SRFglobal des Schweizer Fernsehens Auskunft über die Wahlen in Taiwan.
    In: SRF 1, 05.12.2019
  • Simona Grano, Privatdozentin für Sinologie am Asien-Orient-Institut, spricht in einem Bericht des Senders SET News (Taiwan) über die Wahlen in Taiwan.
    In: SET News, 16.01.2020 (Vortrag bei der Schweizer Demokratie Stiftung)
  • «Warum die Weltgesundheitsorganisation die Diktatur China hofiert und der Demokratie Taiwan die kalte Schulter zeigt» Simona Grano, Privatdozentin für Sinologie am Asien-Orient-Institut, gibt Auskunft über das Verhältnis von Taiwan, China und der WHO.
    In: NZZ, 06.04.2020
    • «Swiss Media: The WHO ingratiates itself to China while ignoring Taiwan» Die taiwanische Zeitung United Daily News nimmt die Berichterstattung der NZZ auf.
      In: United Daily News, 08.04.2020

Fellowships

  • 2023 Taiwan MOFA Fellowship is open. For more information see: http://taiwanfellowship.ncl.edu.tw/eng/about.aspx 

 

Scholarships