Erforschung eines alchemistischen Bestsellers - Bericht über das SNF-Projekt der Islamwissenschaftlerin Prof. Dr. Regula Forster

Poetische Lehrgedichte, die alchemistisches Wissen und Religion verbanden: Die im 12. Jahrhundert entstandenen «Goldsplitter» eroberten von Marokko aus die arabische Welt. Bei der Beschäftigung mit dem Autor Ibn Arfaʿ Raʾs (fl. 6./12. Jh.) machte Regula Forster, Leiterin des SNF-Projekts «Zwischen Religion und Alchemie» eine überraschende Entdeckung.

Mehr dazu im Bericht des UZH-Magazins 4/2018