Medienanlagen ZUB

Die Medienanlagen in den Seminarräumen ZUB 314 und ZUB 416 bestehen aus einem Medientisch inkl. Visualizer, einem Videoprojektor, Lautsprechern und Mikrofonen. Zusätzlich gibt es im Seminarraum ZUB 314 ein Gerät für die Lichtsteuerung und im Seminarraum ZUB 416 einen Hörsaal-Computer (iMac).

Medientische in den Seminarräumen ZUB 314 und ZUB 416

Medientisch

Die Medientische werden über das Control Panel (im Bild oben rechts) bedient:

  • Die gesamte Medienanlage wird mit dem Schalter «Power An/Aus» ein- und ausgeschaltet. Der Startvorgang dauert ca. 1 Minute (u.a. benötigt der Videoprojektor Zeit zum Aufstarten).
  • Der Schalter «Beamer Bild ein/aus» erlaubt es, die Videoprojektion nach Bedarf ein- oder auszuschalten.
  • Für die Übertragung von Bild- und Tonsignalen von einem Computer zum Videoprojektor und den Lautsprechern stehen drei verschiedene Anschlusskabel zur Verfügung:
    • USB-C: Das Anschlusskabel im Bereich «Hörsaal PC» (im Bild oben links) besitzt einen USB-C-Anschluss. Wird dieses Schlusskabel (auch für Laptops) verwendet, muss im Control Panel der Schalter «Hörsaal PC» gedrückt werden.
    • HDMI und VGA: Die Anschlusskabel im Bereich «Laptop» (im Bild oben in der Mitte) besitzen einen HDMI- bzw. einen VGA-Anschluss. Werden diese Schlusskabel verwendet, muss im Control Panel der Schalter «Laptop» gedrückt werden.
    • Je nach Seminarraum gilt es Folgendes zu beachten:
      • Im Seminarraum ZUB 314 steht kein Hörsaal-Computer zur Verfügung, das USB-C-Kabel im Bereich «Hörsaal PC» kann für den Anschluss eines Laptops verwendet werden. 
      • Im Seminarraum ZUB 416 gibt es einen Hörsaal-Computer, aus technischen Gründen ist er mit dem VGA-Kabel an den Videoprojektor angeschlossen (Bereich «Laptop»). Bei der Verwendung des Hörsaal-Computers muss daher im Control Panel der Schalter «Laptop» gedrückt werden. Das USB-C-Anschlusskabel im Bereich «Laptop» kann ebenfalls verwendet werden, in diesem Fall muss im Control Panel der Schalter «Hörsaal PC» gedrückt werden.
  • Für die Präsentation von handschriftlichen Notizen oder Buchseiten steht ein Visualizer zur Verfügung. Die Bildübertragung wird im Control Panel mit dem Schalter «Visualizer» aktiviert.
  • Die Lautstärke der Raumlautsprecher lässt sich über das Drehrad im Control Panel einstellen.
    • Die Lautstärke der Mikrofone lässt sich unabhängig von der Lautstärke der Raumlautsprecher steuern (s. «Mikrofonanlage» unten).

Mikrofonanlage (beide Seminarräume) und Lichtsteuerung (nur Seminarraum ZUB 314)

Mikrofone und Lichtsteuerung

Die Mikrofonanlage im Seminarraum ZUB 314 ist im Augenblick defekt. Eine Reparatur findet baldmöglichst statt.

In den Seminarräumen ZUB 314 und ZUB 416 steht eine Mikrofonanlage bestehend aus einem Hand- und einem Bügelmikrofon zur Verfügung:

  • Beim Aufstarten der Medienanlage wird automatisch die Mikrofonanlage aktiviert. Die einzelnen Mikrofone müssen von Hand eingeschaltet werden, sie verfügen über einen Einschaltknopf «Push».
  • Die Lautstärke der einzelnen Mikrofone lässt sich individuell im Control Panel des Medientisches regeln: Schalter «Mik 1 Vol-» reduziert die Lautstärke von Mikrofon 1, Schalter «Mik 1 Vol+» erhöht die Lautstärke von Mikrofon 1. Ebenso gibt es die beiden Schalter «Mik 2 Vol-» und «Mik 2 Vol+» für Mikrofon 2.
  • Mit dem Schalter «Mik Vol Default» im Control Panel lässt sich die Lautstärke aller Mikrofone auf die Voreinstellung zurücksetzen.
  • Der Schalter «Mik Ein/Aus» im Control Panel erlaubt das Stummschalten aller Mikrofone.

Mit der Lichtsteuerung (links im Bild, nur im Seminarraum ZUB 314 vorhanden) lässt sich die Beleuchtung im Raum anpassen. Ebenfalls können über die Lichtsteuerung die Rollladen geschlossen bzw. geöffnet werden. 

Problem: Beim Abspielen eines Videos mit Ton erklingen die internen Lautsprecher meines Laptops anstatt den Lautsprechern im Raum.

Sie können bei Ihrem Laptop (oder falls nötig auch beim Hörsaal-Computer) das Ziel der Audio-Ausgabe auf «Uni Zuerich» ändern.

Unter macOS:

  • Klicken Sie oben links auf das Apfel-Symbol.
  • Wählen Sie den Menü-Eintrag «Systemeinstellungen …» aus.
  • Klicken Sie auf das Lautsprecher-Symbol mit der Bezeichnung «Ton», um die Ton-Einstellungen zu öffnen.
  • Wechseln Sie in den Ton-Einstellungen zum Tab «Ausgabe».
  • In der Liste «Wähle ein Gerät für die Tonausgabe» können Sie auf den Eintrag «Uni Zuerich» klicken.

Unter Windows:

  • Wählen Sie auf der Taskleiste das Symbol Lautsprecher aus.
    • Hinweis: Wenn das Symbol Lautsprecher nicht angezeigt wird, befindet es sich möglicherweise im Überlaufbereich. Wählen Sie «Ausgeblendete Symbole anzeigen» aus, um es dort zu suchen.
  • Klicken Sie als Nächstes auf den angezeigten Pfeil 〉, um eine Liste der Audiogeräte zu öffnen, die mit Ihrem Computer verbunden sind.
  • Hier können Sie als Audiogerät «Uni Zuerich» auswählen.