David Chiavacci

David Chiavacci, Prof. Dr.

Professor für Sozialwissenschaftliche Japanologie, Mercator-Professur für sozialwissenschaftliche Japanologie

Tel.: +41 44 634 40 84

Fax.: +41 44 634 49 21

Raumbezeichnung: ZUB 4-417

david.chiavacci@aoi.uzh.ch

Sprechstunde Mittwoch 16-18 Uhr, bitte Termin über das Sekretariat vereinbaren
Aktuelle Lehrveranstaltungen an der Universität Zürich


Funktionen

  • Mercator-Professor für sozialwissenschaftliche Japanologie 
  • Studienprogrammdirektor des Asien-Orient-Instituts der Universität Zürich
  • Direktor des Universitären Forschungsschwerpunktes (UFSP) Asien und Europa der Universität Zürich
  • Erster Vorsitzender der Vereinigung für sozialwissenschaftliche Japanforschung (VSJF), Vorstandsmitglied der Schweizerischen Asiengesellschaft (SAG) und Sprecher des wissenschaftlichen Beirats für Japan/Korea der Deutschen Gesellschaft für Asienkunde (DGA)
  • Mitherausgeber des Japan Jahrbuchs der Vereinigung für sozialwissenschaftliche Japanfor­schung (VSJF) sowie der Zeitschrift Asiatische Studien und der Buchreiche Welten Ostasiens der Schweizerischen Asiengesellschaft (SAG)

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte

  • Politische Soziologie, Wirtschaftssoziologie und Wissenssoziologie Japans
  • Immigration und Immigrationspolitik in Japan
  • Sozialstrukturen und soziale Ungleichheit in Japan
  • Vergleichende Gesellschaftsforschung mit Schwerpunkt Japan

Vita

1998 - 2001 Wissenschaftlicher Assistent am Ostasiatischen Seminar der Universität Zürich

2001 Promotion an der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich

2001 - 2003 Gastforscher am Institute for Law and Politics, University of Tōkyō

2003 - 2005 Wissenschaftlicher Assistent am Ostasiatischen Seminar und Lehrbeauftragter am Soziologischen Institut der Universität Zürich

2005 - 2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Ostasiatischen Seminar der Freien Universität Berlin

2009 Vertretung der Professur für moderne Japanstudien am Institut für Ostasienwissenschaften der Universität Duisburg-Essen

2009 Habilitation und Lehrbefähigung für das Fach Japanologie am Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften der Freien Universität Berlin

2010 Berufung zum Mercator-Professor für sozialwissenschaftliche Japanologie, Universität Zürich

Neuere Publikationen
 

Mitgliedschaft in wissenschaftlichen Vereinigungen

  • Deutsche Gesellschaft für Asienkunde (DGA)
  • European Association of Japanese Studies (EAJS)
  • German-Japanese Society of Social Sciences (GJSSS)
  • International Sociological Association (ISA)
  • Schweizerische Asiengesellschaft (SAG)
  • Society for the Advancement of Socio-Economics (SASE)
  • Vereinigung für Sozialwissenschaftliche Japanforschung (VSJF)