Simone Müller

Simone Müller, Prof. Dr.

Teaching Fellow Japanese Studies

Phone: +41 44 634 07 39

Room number: RAA H-21

simone.mueller@aoi.uzh.ch

Website


Spezialgebiete

  • Vormoderne japanische Literatur (Schwerpunkt Lyrik)
  • Literatur und Geistesgeschichte der japanischen Zwischen- und Nachkriegszeit

Projekte

Habilitationsprojekt (eingereicht im Mai 2011, Verfahren abgeschlossen im März 2012
«Das zerrissene Bewusstsein: Wiederholung und Differenz im japanischen Intellektuellendiskurs (chishikijin ron) der Zwischen- und Nachkriegszeit»

Publikationen ab 2007 (ZORA)

Export

Weitere Publikationen

Monographien

Sehnsucht nach Illusion? Klassische japanische Traumlyrik aus geschlechts­spezifischer und literaturgeschichtlicher Perspektive. Bern: Peter Lang, 2005. [ISSN 1660-9131; ISBN 3-03910-478-0].

Dissertation (PDF, 2463 KB)

Herausgaben

Synästhesie und Metaphorik: Formen sinnlicher und bildlicher Übertragungen in der vormodernen japanischen Literatur - Symposium des Arbeits­kreises für Vormoderne Literatur Japans, 17./18. Juni 2005 in Zürich. Simone Müller (Hg.). Hamburg: Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens, 2006 (MOAG 144). [ISBN3-928463-79-9].

Meer und Berge in der japanischen Kultur – Euro­päische Japan-Diskurse III und IV. Eduard Klopfenstein und Simone Müller (Hg.) (Sonderheft Japan). Asiatische Studien 57, 3 (2003): 451-686. [ISSN 0004-4717].

Aufsätze

„Synästhetische Ausdrucksformen in der klassischen japanischen Poesie der Shinkokin-Zeit und ihre intertextuellen Bezüge“, in: Simone Müller (Hg.): Synästhesie und Metaphorik: Formen sinnlicher und bildlicher Übertragungen in der vormodernen japanischen Literatur. Hamburg: Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens, 2006: 37-58 (MOAG 144). [ISBN3-928463-79-9]. (PDF, 382 KB)

„Andô Shôeki und Thomas Morus: zwei Utopisten der frühen Neuzeit“, in: Stephan Köhn und Martina Schönbein (Hg.): Wayô: Europa und Japan im Zeitalter der Isolation – kulturelle Genuität zwischen Projektion und Wirklichkeit. Hamburg: Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens, 2005: 35-75 (MOAG 142). ). [ISBN 3-928463-77-2; ISSN 1436-0128]. (PDF, 579 KB)

Die Konstruktion der träumenden Frau oder weshalb es in Japan ‚nur’ Traumdichterinnen gibt“, in: Japanstudien 16 (2004): 257-278. [ISBN 3-89129-379-8].

„Von der Boudoirpoesie zur ‚wartenden Frau’: Der Einfluss der chinesischen Dichtung auf die klas­sische japanische Liebeslyrik.“, in: Jutta Haußer (Hg.): Wakan: Japans interkultureller Monolog mit China zwischen Sehnsucht, Ablehnung und Pragmatismus. Symposium des Arbeitskreises für Vormo­derne Literatur Japans 13.-15. Juni 2003 an der Universität München. Hamburg: Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens, 2004: 15-35. (MOAG 140). [ISBN 3-928463-75-6; ISSN 1436-0128]. (PDF, 390 KB)

Serizawa Kôjirô no tanpen shôsetsu ‚Burujoa’: kosumoporitan no burujoa ga deau basho to shite no Suisu“ [Die Erzählung ‚Bourgeois’ von Serizawa Kôjirô: Die Schweiz als Treffpunkt des kosmopolitischen Bürgertums], in: Masumoto Hiroko (Übers.), Morita Yasukazu (Hg.): Nihon ni okeru Suisu juyô no shosô [Aspekte der Rezeption der Schweiz in Japan]. Tôsui shobô, 2004: 257-278. [ISBN 4-88708-336-X].

„Der Berg in der japanischen Traumdeutung und Traumpoesie“, in: Eduard Klopfenstein und Simone Müller (Hg.): Asiatische Studien (Meer und Berge in der japanischen Kultur – Euro­päische Japan-Diskurse III und IV) 57, 3 (2003): 557-576. [ISSN 0004-4717]. (PDF, 558 KB)

„Biographismus und Intertextualität in der klassischen japanischen Poesie, dargestellt anhand der Traumgedichte der Ono no Komachi“, in: Asiatische Studien 55, 4 (2001):1023-1032. [ISSN 0004-4717]. (PDF, 134 KB)

Die Erzählung Burujoa (Bourgeois) von Serizawa Kôjirô: Die Schweiz als Treffpunkt des kosmopo­litischen Bürgertums“, in: Eduard Klopfenstein und Verena Werner (Hg.): Asiatische Studien (Die Schweiz in der modernen japanischen Literatur) 55, 1 (2001): 159-180. [ISSN 0004-4717].

Übersetzungen

Okamoto Mitsuhiko: „Die Rezeption der Schweizer Politik in Japan“, in: Simone Müller (Übers.); Asiatische Studien 58, 2 (2004): 343-364. [ISBN3-03910-478-0].

Suzuki Michihiko 鈴木道彦, Sawada Nao 沢田直 (2011): “An Intellectual Remembered: Sartre's 1966 Visit to Japan” – Interview with Suzuki Michihiko and Sawada Nao. Simone Müller (transl.). In: Jean Pierre Boulé, Benedict O'Donohe (Hg.): “Jean-Paul Sartre: Mind and Body, Word and Deed”. Newcastle-Upon-Tyne: Cambridge Scholars Publishing, 2011: 183-203. (Übersetzung).

Egon 慧勤 (Hyekŭn); Esai 慧才 (Huicai); Esai 慧最 (Huizui). In: Takao Aoyama et al. (Hg.); Gregor Paul (Red.): Das grosse Lexikon des Buddhismus. München: Iudicium 2006-. (online abrufbar).

Rezensionen

Buck-Albulet, Heidi: Emotion und Ästhetik. Das „Ashiwake obune“ – eine Waka-Poetik des jungen Motoori Norinaga im Kontext dichtungstheoretischer Diskurse des frühneuzeitlichen Japan. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, 2005. 409 Seiten. [ISBN 3-447-05150-7[.

Im Druck

Warten auf den Liebestraum – Eine gender-narratologische Verortung des Werks Utatane in der Heian- und Kamakura-zeitlichen Frauentagebuchliteratur”.

In: Stephan Conermann (Hg.): Kulturspezifische Erzählstrategien in “nicht-abendländischen” Lebensdarstellungen. Berlin 2011 (= Naratologia Aliena? Studien des Bonner Zentrums für Transkulturelle Narratologie [BZTN], Bd. 5). (eingereicht).

In Vorbereitung

Zerrissenes Bewusstsein: Der Intellektuellendiskurs im modernen Japan. Berlin: De Gruyter 2016.

"Sengo chishikijin ronsô ni okeru 'shutaiteki chishikijin'戦後知識人論争における「 主体的知識人 」". In: Itô Tôru 伊藤徹 (Hg.). 2013. (konkrete Angaben folgen).

Tagungen und Vorträge

Oktober 2015

PD Ringvorlesung zum Thema Verbrechen und Strafe, Universität Zürich, HS 2015. Vortrag (14. Okt.): “Von der Strafbarkeit des Übersetzens: der Fall Lady Chatterley in Japan

Oktober 2015

Muße und Gesellschaft. Tagung des SFB 1015: Muße, Konzepte, Räume, Figuren. 8.-10. Oktober 2015, FRIAS, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eingeladener Vortrag: “Der hohe Müssiggänger im gesellschaftlichen Diskurs Japans der frühen Moderne

August 2015

16. Deutschsparchiger Japanologentag, München, 26.-28. August 2015. Sektionsleitung “Vormoderne Literatur” (zusammen mit Prof. Judit Arokay)

Juni 2015

15. Treffen des Arbeitskreises Vormoderne japanische Literatur („Imaginierte Orte – Räume der Imagination“), 26.-28. Juni 2015, Universität Trier. Vortrag: Sôzô(ryoku): begriffsgeschichtliche Überlegungen zum Imaginationsbegriff in Japan”

November 2014

Ringvorlesung “Was ist Avantgarde?” der UZH, Universität Zürich, HS 2014. Vortrag (17. Nov.): “Aspekte japanischer Avantgardebewegungen”

Oktober 2014

Öffentliche Vorlesungsreihe ‘150 Jahre Beziehungen Schweiz- Japan’, Textilmuseum St.Gallen, HS 2014. Eingeladener Vortrag (27. Okt): Die Beziehungen Schweiz-Japan im Spiegel der Literatur

August 2015

EAJS Conference Ljubljana, 27-30. August 2014. Sektionsleitung “3a Modern Literature” (zusammen mit Prof. Ina Hein)

März 2014

Panel “French Connections in Japanese Radical Postwar Thought“, AAS Annual Conference in Philadelphia (Organisation, mit Prof. Brett de Bary, Cornell) Vortrag: Jean-Paul Sartre and the Discourse on Colonialism/Imperialism in Postwar Japan”

November 2013

Symposium “Übersetzung als transkulturelle Tätigkeit”, Zürich, 23-24. November 2013. Vortrag: Chishiki kaikyū – chishikijin – interi: Übersetzung und Assimilation des Intellektuellenbegriffs im modernen Japan”

November 2013

Swiss-Kyoto Symposium, ETH/Universität Zürich, 21.-22- November 2013. Vortrag: Existentialismus und Verantwortung im Intellektuellendiskurs der japanischen Nachkriegszeit”

November 2013

PD Ringvorlesung zum Thema Arbeit, Universität Zürich, HS 2013. Vortrag (13. November): “Arbeit und Muße in utopischen und alternativen Gesellschaftsmodellen Japans”

November 2013

Ringvorlesung “Literaturtheorie” der UZH, Universität Zürich, HS 2013 Vortrag (4. Nov): “Julia Kristeva”

Oktober 2013

Ringvorlesung Sonderforschungsbereich 1015 “Muße. Konzepte, Räume, Figuren”, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, HS 2013/14. Eingeladener Vortrag (31. Okt): “Müßiggänger in der japanischen Literatur der Meiji-Zeit: bürgerliche Intellektuelle im Dienst des tätigen und gelassenen Nichtstuns

August 2013

Einzelvortrag, Universität Nagoya, 8. August 2013. Vortrag: 1930年代の文学論争と「知識人」概念の誕生 [Literaturdebatten der 1930er Jahre und die Geburt des Begriffs chishikijin]”

Juli 2013

Treffen der Forschungsgruppe “Subjektivität”, Hitotsubashi Universität, Tōkyō, 20. Juli 2013. Vortrag:「行動主義文学論争」から「主体性論争まで」:戦前、戦後における「主体的知識人」の概念 [Von der Aktionsliteraturdebatte zur Subjektivitätsdebatte: Der Begriff des “subjektiven Intellektuellen in der Zwischen- und Nachkriegszeit]”

Juli 2013

Einzelvortrag, Institute of Comparative Culture Lecture Series, Sophia University, Tōkyō, 11. Juli 2013 Vortrag: “‘Realists’ versus ‘Idealists’ – Ideological Struggles in Japan’s Intellectual Field of the 1960s in the Light of the Debate on Sartre’s ‘A Plea for Intellectuals’”

Juni 2013

Einzelvortrag, DIJ History and Humanities Study Group, Deutsches Instititut für Japanstudien (DIJ), Tōkyō, 11. Juni 2013. Vortrag: “Intellectuals and the ‘Happiness’ of the People – The Debate on Arishima Takeo’s ‘One Manifesto’ and its Legacy”

März 2013

Kunsturteile und Urteilskünste, Gessnerallee, Zürich, 16. März 2013. Vortrag: Kann Übersetzung strafbar sein? Itō Sei und der ‘Lady Chatterley Fall’”

Februar 2013

Einzelvortrag, Rutgers University, 18. Februar 2013. Vortrag: “The Debate on the ‘Literature of Action’ – Ideological Struggles in Japan’s Literary Field of the 1930s and the ‘Birth’ of the French Concept of the Intellectual”

Februar 2013

Einzelvortrag, Cornell University, 1. Februar 2013. Vortrag: Torn Consciousness – Intellectuals in Postwar Japan in the Light of the Debate on Sartre’s ‘Plaidoyer pour les intellectuels’”

November 2012

PD Ringvorlesung zum Thema Geld, Universität Zürich, HS 2012. Eingeladener Vortrag (14. November): “Das Geld in der japanischen Literatur: Aspekte von Haben und Sein”

Oktober 2012

Workshop “Wort-Bild-Assimilationen. Japan und die Moderne”, UZH, 12. Oktober 2012. Vortrag: “Der ‘überflüssige Intellektuelle’ in der japanischen Literatur – Assimilationen eines Topos der Moderne”

Oktober 2012

Antrittsvorlesung an der phil. Fakultät der Universität Zürich, 8. Oktober 2012 Vortrag: “Intellektuelle und ihre gesellschaftliche Verantwortung - kritische Engagement im modernen Japan”

September 2012

Japanese Study Seminar – Taisho Prewar (Showa) (2011 Intellectual Exchange Programme between Japan and Europe in Alsace, CEEJA, Strassburg, 8.-9. Sept.  2012. Vortrag: 「行動主義文学論争」と日本に於ける「フランス知識人」概念の誕生[The Shōwa Debate on the 'Literature of Action' and the Birth of the French Concept of the Intellectual]

August 2012

15. Deutschsprachiger Japanologentag, Universität Zürich, 28.-30 August 2012. Vortrag: “Möglichkeiten der postklassischen Narratologie zur philologischen Erschliessung der japanischen Frauentagebuchliteratur: das Beispiel Utatane

August 2012

15. Deutschsprachiger Japanologentag, Universität Zürich, 28.-30 August 2012. Vortrag: “Müßiggänger in der Literatur von Natsume Sōseki und der Yoyūha: bürgerliche Intellektuelle im Dienst des tätigen und gelassenen Nichtstuns”

Juni 2012

12. Tagung des Arbeitskreises für Vormoderne Japanische Literatur (Vom Übersetzen), Universität Hamburg, 8.-9. Juni 2012. (Diskussionsbeitrag zur Übersetzung des Edo-zeitlichen Werks Ukiyoburo)

November 2011

Ringvorlesung "Epen der Weltliteratur. Narratologische Fragen an ein schwieriges Genre", Bonner Zentrum für transkulturelle Narratologie, 15. November. Vortrag: "Heroik, Verfallen, Melancholie. Epische und poetische Strukturen des Heike Monogatari".

August 2011

The 13th International Conference of EAJS, Tallinn Universit, 24.-27. August. Vortrag: “Japanese Discourse on the Concept of the Intellectual between 1917 and 1945 and its literary Manifestation”

Mai 2011

Rhetorik im vormodernen Japan (Tagung des Arbeitskreises für Vormoderne Japanische Literatur), Eberhard Karls Universität Tübingen, 27.-29. Mai. Vortrag: “Das Spannungsverhältnis zwischen Rhetorik und Imagination: Auf den Spuren der ästhetischen Wirkung japanischer Dichtergenies der Heian-Zeit”

April 2011

International Conference of Narrative, Washington University, St. Louis, 7.-10. April. Vortrag: “Critique of Focalization and its Modifications: The Role of the Narrator in the Works of François Mauriac, Jean-Paul Sartre und Noma Hiroshi”.

November 2009

14. Treffen der Initiative für historische Japanforschung, Universität Zürich. 7. Nov 2009. Vortrag: "Schriftsteller als Intellektuelle in der japanischen Nachkriegszeit (1945-1972) und ihre Bezüge zu Jean-Paul Sartres Konzept des Engagements"

Oktober 2009

14. Deutschsprachiger Japanologentag, Martin Luther Universität Halle Wittenberg, 29. Sept. – 2. Okt 2009. Vortrag: „Begriffsverständnis und Rezeption der Existenzphilosophie in Japan

September 2009

Europäische Japandiskurse, Universität Zürich, 4.-5. September 2009. Vortrag: „Utopievorstellungen bei Andô Shôeki

Juni 2009

Narratio Aliena: Lebensbeschreibungen“, Universität Wuppertal, 26. Juni 2009. Vortrag: "Lebensdarstellung einer japanischen Hofdame: Narratologische Deutung des Izumi Shikibu nikki (Tagebuch der Izumi Shikibu)"

Juni 2009

Shaping Europe in a Globalized World? Protest Movements and the Rise of a Transnational Civil Society“, Universität Zürich, 23.-26. Juni 2009 (Moderation)

März 2009

Tagung "1968 in Japan, Deutschland und den USA: Politischer Protest und kultureller Wandel", JDZB Berlin, 4.-6- März 2009. (Moderation)

Februar 2009

Tagung „Birth of the Author: Authorial Presence, Authorial Consciousness and Concepts of Authorship in Pre-Modern Asian Literary and Philosophical Traditions“, Universität Zürich, 14-16 Februar 2009. Vortrag: "Der Kompilator als Erzähler: Autorkonzepte in den kaiserlichen Anthologien Japans“.

August 2008

National University of Singapore, Singapore, 16. August. Vortrag: Some Aspects of Sartre’s Reception among Post-war Japanese Intellectuals.

Juli 2008

Mediale Begegnungen zwischen Europa und Japan, Arbeitstagung an der Goethe-Universität Frankfurt am Main, 4-5 Juni 2008. Vortra g: Oshima Nagisas Film Koshikei (Tod durch Erhängen, J 1968) im Lichte seiner Bezüge zu Jean-Paul Sartres Existenzphilosophi e

Juni 2008

Journée Résaeu d'Asie, IMASIE Paris, 26. Juni 2008. Vortrag: "Le débat philosophique entre Noma Hisroshi et Takeuchi Yoshiro au sujet de Sartre".

April 2008
16th Biennal Conference of the North American Sartre Society, 4-6 April 2008, University of Mary Washington, Fredericksburg (Virginia). Vortrag: “ Why Sartre? Some Thoughts on Sartre's Impact on Post-War Japan”.

März 2008
Parcours des Wissens, 175 Jahre Universität Zürich, 8-9 März 2008. Vortrag: “ Sartre’s Reise nach Japan im Jahr 1966”.

September 2007
Treffen des Forums für Asiatische Philosophe, 21-23. September 2007, Wien.
Vortrag: “Aspekte der Subjektivitätsdebatte (shutaisei sonsô) in Japan”.

September 2007
Europäische Japan-Diskurse, 7-8. September 2007, Zürich.  Vortrag: “Existentialismus als Lebensform: Shiina Rinzôs ‘Wille zur Macht’ und Ôe Kenzaburôs ‘Weg der Freiheit’”.

Juni 2007
5. Nachwuchstagung der Schweizerischen Asiengesellschaft und der Schweizerischen Gesellschaft Mittlerer Osten und Islamische Kulturen, 6-9 Juni 2007, Basel. (Moderation).

Dezember 2006
Probevortrag im Rahmen einer Bewerbung für eine W2-Professur an der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt am Main, 1. Dezember 2006. Vortrag: „Sartre in Japan: auf den Spuren eines gesellschaftlichen Phänomens der japanischen Nachkriegszeit“.

November 2006
Symposium des Arbeitskreises für Vormoderne Literatur Japans, 17-18 November 2006, Bonn.  Vortrag: “Fiktion und Realismus im Izumi Shikibu nikki (Tagebuch der Izumi Shikibu)“.

Oktober 2006
Jahrestagung der UK Society of Sartrean Studies, 21 Oktober 2006, London. Vortrag: „Jean-Paul Sartre’s Impact on the Writings and Movies of Ôshima Nagisa”.

September 2006
13. Deutschsprachiger Japanologentag, 12-14 September 2006, Bonn. Vortrag: „Rolle und Funktion des Denkens bei den Intellektuellen der japanischen Nachkriegszeit im Lichte von Jean-Paul Sartres Vorträgen in Japan“.

Juni 2006
Jahrestagung der Groupe d’Etudes Sartriennes (GES), 23-24 Juni 2006, Paris. Vortrag: „Le voyage de Sartre au Japon et ses conférences sur les intellectuels“.

Oktober 2005
Journée Sartre (Sartres Moralphilosophie in seinem Leben und Werk), 27-28 Oktober 2005, Berlin. Vortrag: „Jean-Paul Sartres Konzeption von Freiheit und moralischer Verantwortung in Noma Hiroshis Essay Sarutoru ron (Abhandlung über Sartre) und seinem Roman Seinen no wa (Ring der Jugend)“.

September 2005
The 11th International Conference of EAJS at Vienna, 31. August – 3. September 2005. Vortrag: „Sartre’s Concept of Freedom in Japanese Post-war Literature“.

Juni 2005
6. Symposium des Arbeitskreises für Vormoderne Literatur Japans, 17-18 Juni 2005, Zürich. Vortrag: „Synästhetische Ausdrucksformen in der klassischen japanischen Poesie der Shinkokin-Zeit und ihre intertextuellen Bezüge“.

Juni 2004
5. Symposium des Arbeitskreises für Vormoderne Literatur Japans, 4-5 Juni 2004, Würzburg. Vortrag: „Europäische Natur- und Utopie­vorstellungen bei Andô Shoeki“.

Mai 2004
Work in Progress – Gender Studies« – Uni Zurich, 12. Mai 2004. Vortrag: „Die geschlechtsspezifische Rezeption klassischer japanischer Traumlyrik, oder weshalb es in Japan ‚nur’ Traumdichterinnen gibt“.

August 2003
The 10th International Conference of EAJS at Warsaw, 27-30 August 2003. Vortrag: „The Interrelation between Author and Audience in Classical Japanese Poetry.“

August 2003
Perceptions of Switzerland in 20th Century Japan – Images, Ideas, Cultu­ral Transfer, Scholarship, 27-29. August 2003, Zürich. Vortrag: „Images of Switzerland in Japanese literature – Serizawa Kôjirô and Others“.

Juni 2003:
4. Symposium des Arbeitskreises für Vormoderne Literatur Japans, 13-15 Juni 2003, München. Vortrag: „Vom guiyanshi zur matsu onna.: Der Einfluss der chinesischen Boudoirpoesie auf das japanische waka“.

Oktober 2002
12. Deutschsprachiger Japanologentag, 30. September – 3. Oktober 2002, Bonn. Vortrag: „Sehnsucht nach Illusion: Das Traummotiv in der klassischen japanischen Poesie“.

August 2001
IV. Europäische Japan-Diskurse, 25-26 August 2001, Rüschlikon. Vortrag: „Der Berg in der klassischen japanischen Traumlyrik“.

Juni 2001
Schweizerische Nachwuchstagung der Asienwissenschaften, 20-23. Juni 2001, Appenberg. Vortrag: „Methodische Probleme in der Erforschung von klassischer japanischer Frauenlyrik“.

シモーネ・ ミュラー

準教授
Phone: +41 44 634 07 39
simone.mueller@aoi.uzh.ch
http://www.japanologie-simonemueller.ch


研究分野:日本古典文学、戦後日本文学と思想史

主な研究テーマ: 

主な著作: 「幻想への憧れ: 古典日本文学における夢の詩学‐ジェンダー研究と文学史的観点から-」(2008)、「生への存在表明とし ての実存主義: 椎名燐三における力への意思と大江健三郎における自由への道」(2004)、「Boudoirpoesieから「待つ女」へ: 古典日本 恋愛詩歌への中国詩の影響」。