Islamwissenschaft

Master konsekutiv – Islamwissenschaft

Studienangebot

Islamwissenschaft kann im Master als Major (90 ECTS) oder Minor (30 ECTS) studiert werden. Die Programme richten sich an Studierende, die ihre Expertise zur islamischen Welt und dem Nahen Osten forschungsbasiert weiterentwickeln wollen. Relevante Theorien und Fragestellungen aus den Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften werden aufgegriffen und mit Methoden kritischer Textlektüre verbunden. Die Programme ermöglichen die Vertiefung der im Bachelor erworbenen Sprachkenntnisse, um komplexe originalsprachige Quellen eigenständig zu analysieren sowie den aktiven Sprachgebrauch auszubauen.

Kernbereich Module
Spracherwerb Fakultativ Persisch (2 Module) bzw. Türkisch (2 Module).
Vertiefungsmöglichkeiten Arabisch, Persisch und Türkisch durch Lektüre-, Konversations- und Dialektkurse.
Moderne muslimische Welt Islam und Gesellschaft
Kulturelle Transformationen
Geistesgeschichte Wissenstraditionen
Philosophie in der islamischen Welt

Thematisch konzentriert sich das Kernangebot auf zwei Bereiche mit der Möglichkeit der Spezialisierung. Der Bereich «Geistesgeschichte» behandelt epochenübergreifend Themen der islamischen Philosophie, Religion und Wissensgeschichte sowie normative Traditionen der islamischen Welt. Absolvierende erhalten einen vertieften Einblick in die vielfältigen Wissensformen, zu denen sowohl ‹säkulare› als auch ‹religiöse› Traditionen gehören. Der Bereich «Moderne muslimische Welt» befasst sich problemorientiert und theoretisch fundiert mit Fragen sozialer und kultureller Entwicklung islamisch geprägter Länder bis in die unmittelbare Gegenwart. Thematische Schwerpunkte sind politische Kultur, Öffentlichkeit(en), Gender, Recht und Religion im Kontext kolonialer und postkolonialer Prozesse des Wandels.

Ergänzt wird das Kernangebot durch ausgewählte komplementäre Angebote benachbarter Programme:

ergänzende Angebote Module (Auswahl)
 

Macht und Religion

Religion, Diversität, Konflikt

Kontakt und Transformationen

Colonialism, Nationalism, Globalization: Asia

and the Middle East

Asia and the Middle East in Current Debates

Majorities and Minorities in South Asia

Berufsperspektiven

Der Master Islamwissenschaft ist ein forschungsorientierter Studiengang. Es vermittelt die Fähigkeit, Sachfragen kritisch zu diskutieren sowie selbständige Fragestellungen zu entwickeln, und qualifiziert damit für ein Doktoratsstudium. Darüber hinaus können die erworbenen Sprach- und Sachkenntnisse sowie die Fähigkeiten zur Recherche und Erschliessung von Themenfeldern mit Islam- und Nahostbezug in einem breiten Spektrum beruflicher Anwendungsgebiete eingesetzt werden. Islamwissenschaftlerinnen und Islamwissenschaftler sind z. B. in Wissenschaft und Forschung, Journalismus, Auslandsabteilungen von Firmen, Bibliotheken, Diplomatie und Verwaltung sowie Stiftungen tätig. Auch internationale Organisationen wie das IKRK eröffnen Absolvierenden vielfältige Berufschancen.