Abteilung Japanologie

Willkommen bei der Japanologie!

Die Räumlichkeiten des Asien-Orient-Instituts inklusive Bibliothek bleiben ab dem 16. März wegen der aktuellen gesundheitspolitischen Massnahmen bis auf Weiteres geschlossen. Der Unterricht wird Web-basiert weitergeführt; die Leistungsnachweise wurden teilweise entsprechend angepasst:

Anpassung der Leistungsnachweise für den kontaktfreien Unterricht im FS20 (PDF, 63 KB)

 

Japanologie ist die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Japan von den historischen Anfängen bis zur Gegenwart. Ihr Fundament ist die Erschliessung und  methodisch reflektierte Interpretation originalsprachlicher Quellen. Die Zürcher Japanologie umfasst einen philologisch-kulturwissenschaftlichen und einen sozialwissenschaftlichen Lehrstuhl. Sie vermittelt im Studium auf B.A-Stufe eine breit gefächerte inhaltliche, methodische und sprachliche Grundausbildung. In den forschungsbezogenen Studiengängen auf Stufe M.A. und Doktorat werden die Kenntnisse und das methodische Instrumentarium entsprechend der gewählten Spezialisierung und den Forschungsthemen an beiden Professuren erweitert: hier stehen einerseits Themen der -, Literatur- und Religionsgeschichte, andererseits aktuelle Fragen der japanischen Gesellschaft wie Immigration oder soziale Ungleichheit im Zentrum.