Mobilität (Outgoing)

Mobilität: Zentrale Anlaufstellen

Das Programm CH-Unimobil bietet die Möglichkeit, an einer anderen schweizerischen Hochschule ein bis zwei Semester zu studieren. Zentrale Informationen zu Mobilitätsprogrammen, Partneruniversitäten, organisatorischen Fragen etc. bietet die Abteilung für Internationale Beziehungen . Dort erhalten Sie ausserdem Unterstützung bei der ganz persönlichen Planung eines Auslandsaufenthaltes. Weiter wichtige Informationen zu verschiedenen Möglichkeiten von Mobilität und deren administrativen Belangen finden Sie auf den entsprechenden Seiten der Philosophischen Fakultät . Bitte denken Sie daran, dass für verschiedene Mobilitätsprogramme unter Umständen Bewerbungsfristen zu beachten sind.

Mobilität für Studierende der Islamwissenschaft

1. Mobilität innerhalb der Schweiz

Innerhalb der Schweiz existiert zwischen den Universitäten in Zürich, Basel, Bern und Genf ein besonderes Abkommen, das Studierenden, die an diesen Universitäten immatrikuliert sind, garantiert, einen Teil ihres Studiums an einer oder mehreren anderen Universitäten ihrer Wahl zu absolvieren.

Mobilität Schweiz (PDF, 127 KB)

Bitte beachten Sie unbedingt die Hinweise auf den Studienseiten des AOI.

2. Mobilität ausserhalb der Schweiz

Es wird empfohlen, im Laufe des Studiums Sprachkurse im Nahen Osten und/oder ein Auslandssemester an einer Partneruniversität in der Region zu verbringen. Die Abteilung Islamwissenschaft pflegt institutionelle Kontakte zu verschiedenen Sprachinstituten und mehreren Universitäten in der islamischen Welt, die Zürcher Studierenden die Möglichkeit zum Auslandsstudium bieten.