Vorgezogene Mastermodule im Bachelorstudium

Allgemein

Ab 1. Februar 2016 können Studierende, die in einem Bachelorstudiengang der Philosophischen Fakultät (PhF) gemäss ihrer Leistungsübersicht mindestens 171 ECTS Credits erworben haben, im jeweils folgenden Semester vorgezogene Module aus Masterstudienprogrammen der PhF im Gesamtumfang von maximal 18 ECTS Credits absolvieren. Dazu ist innerhalb der vorgesehenen Frist beim Studiendekanat ein Gesuch um Buchung vorgezogener Mastermodule zu stellen.

Alle wichtigen Informationen zur Rechtsgrundlage, Gesuchstellung und zu den Regeln für die Buchung vorgezogener Mastermodule finden Sie auf den Studienseiten der Philosophischen Fakultät.

Welche Mastermodule können vorgezogen werden

Welche Mastermodule bereits vor dem Bachelorabschluss in Übereinstimmung mit der Überbrückungsregel der Philosophischen Fakultät absolviert werden dürfen, ist in der Studienordnung geregelt. Einen Überblick bieten die Abteilungsseiten:

Indologie

Islamwissenschaft

Japanologie

Sinologie

ACHTUNG: Für die Masterprogramme der Gender Studies lassen sich keine Module im Vorbezug absolvieren.