Preise

Dr. Jessica Imbach erhält UZH-Jahrespreis 2018

Auf Antrag der Philosophischen Fakultät verleiht die Universität Zürich 2018 einen Jahrespreis an

Dr. Jessica Elizabeth Imbach

für ihre Dissertation «Not Afraid of Ghosts: Stories of the Spectral in Modern Chinese Fiction».


Jahresbuchpreis Iran für den deutschsprachigen Raum 2017

Urs Gösken für seine Dissertation

«Kritik der westlichen Philosophie in Iran von Muhammad Husayn Tabâtabâ‘î und Murtazâ Mutahharî.»

Auszeichnung für den Arabischunterricht am Asien-Orient-Institut 2016

Natalia Bachour und Fabian Frei wurden von der Internationalen Gesellschaft für die arabische Sprache mit einem Preis für die Entwicklung von Hilfsmitteln für den arabischen Sprachunterricht ausgezeichnet.

Semesterpreis für das Herbstsemester 2016

Fabian Frei für seine Arbeit

«Der vollkommene Zirkel: Antwortschreiben Abū Nasr Mansūrs an al-Bīrūnī mit der Lösung fünfzehn geometrischer Probleme.»

Semesterpreis für das Herbstsemester 2016

Lars Mattias Zopfi für seine Arbeit

«Patriotismus und revolutionär-heroischer Geist. Der sino-vietnamesische Krieg 1979 und die ‚People’s Daily’ zwischen Sinomarxismus und Nationalismus.»

Jahrespreis 2015 der Philosophischen Fakultät

Justyna Jaguscik für ihre Dissertation

«Literary Body Discourses. Corporeality, Gender and Class Difference in Contemporary Chinese Women’s Poetry and Fiction.»

Semesterpreis für das Frühjahrssemester 2015

Simon Isenring für seine Arbeit

«Environmental Education in Taiwan’s School Curriculum.»

Highest assessment and dissertation award of the faculty of Arts, LMU München 2014

Kathrin Messing für ihre Dissertation

«Tradition im Wandel. Historiographiegeschichtliche Studien zu Chen Shous Sanguo zhi.»

Semesterpreis für das Herbstsemester 2014

Etienne Staehelin für seine Arbeit

«Von Wolkeninseln und Geistersteinen – Eine kommentierte Teilübersetzung des ‚Sakuteiki’.»

Jahrespreis 2012 der Philosophischen Fakultät

Rafael Suter für seine Dissertation

«Ursprünge der Ordnung. Die logischen Grundlagen des Neukonfuzianismus im Frühwerk Mou Zongsans.»

Semesterpreis für das Frühjahrssemester 2012

Nicole Stadelmann für ihre Arbeit

«Die Frau als rätselhafte Natur. Kolo Mosers Weiblichkeitsbild im Wien der Jahrhundertwende.»

Semesterpreis für das Frühjahrssemester 2008

Marc Schwizgebel für seine Arbeit

«Han Peng fu: Quellenstudie, Edition und Übersetzung.»