Masterstudium Indologie

Modulkataloge (Link)

Modulkataloge Ma Indologie (ab HS 2019)

Pfad:

UZH -> Philosophische Fakultät -> Studium -> Rechtgrundlagen -> Rechtsgrundlagen Master -> Nachfolgerprogramme und neue Programme (aufklappen)

 

Programmbeschreibungen Major und Minor

Master Indologie Major

Haben Sie einen Bachelor in Indologie oder Südasienwissenschaften erworben und möchten Ihr Fachwissen vertiefen und erweitern? Kommen Sie aus einer benachbarten kultur- und sozialwissenschaftlichen Disziplin und wollen Ihre fachspezifische Kompetenz um einen regionalen Fokus ergänzen? Oder möchten Sie in die intensive Beschäftigung mit dem indischen Subkontinent als einer der Schlüsselregionen Asiens 'quer' einsteigen? Unser flexibles Masterprogramm ermöglicht Ihnen ein auf Ihre Interessen zugeschnittenes Studium mit eigenem Forschungsprojekt und den Erwerb einer fundierten Südasien-Expertise.

Studienziele

Als Absolventin/Absolvent des Majors "Indologie" haben Sie Ihr indologisches Wissen mit einem Fokus Ihrer Wahl vertieft und sind dazu qualifiziert, die akademische Laufbahn einzuschlagen (Doktorat) oder in internationalisierten Berufsfeldern mit Südasienbezug tätig zu werden. Der Erwerb weiterer thematische, linguistischer und methodischer Kompetenzen befähigt Sie zur selbständigen Analyse komplexer kulturekk-intellektueller und sozio-politischer Prozesse, zur eigenständigen Erschliessung von Originalquellen und der Erhebung von Daten (Hindi, Sanskrit, Pali), zu deren methodisch und theoretisch fundierter Untersuchung, sowie zur Entwicklung eigener Forschungsfragen. Sie sind fähig, Ihre Resultate strukturiert darzulegen und argumentativ zu vertreten.

Studienstruktur und Inhalte

Das breite Lehrangebot und die grosse Flexibilität des Studienplans eröffnen Ihnen im Major "Indologie" verschiedenste Optionen für die Gestaltung Ihres Masterstudiums: Sie können sich auf die Vertiefung Ihrer im Bachelor erworbenen Sprachkenntnisse konzentrieren oder eine zweite (oder dritte) Sprache dazu lernen; Sie können sich auf kultur- oder sozialwissenschaftliche, auf 'moderne' oder 'klassische' Themenstellungen fokussieren; oder Sie studieren das Fach in seiner ganzen Breite. Das Studienprogramm ermöglicht in allen Varianten die Konsolidierung Ihrer sprachlichen und thematischen Expertise, den Erwerb von methodischer und theoriebezogener Kompetenz sowie die Befähigung zur Durchführung eines eigenen Forschungsprjekts (Masterarbeit). Als Quereinsteigerin/Quereinsteiger erhalten Sie die Möglichkeit, sich die fehlenden fachlichen Vorkenntnisse in einem vertretbaren Zeitansatz zu erarbeiten.

Wählen Sie Ihren Fokus aus diesen in Vorlesungen, Seminaren, Forschungskolloquien und Übungen unterrichteten Themenfeldern:

  • Indische Religionen, insbesondere Hinduismus und Buddhismus
  • Indische Philosophie und deren Grundtexte
  • Sanskrit-Literatur mit ihren sozio-kulturellen Kontexten und ihrer Rezeption
  • Politik, Wirtschaft und sozio-kulturelle Transformationsprozesse im modernen Indien mit einem Fokus auf Demokratisierung, modernem Hinduismus und Konstruktionen von Gender
  • Moderne und gegenwärtige Hindi-Literatur

Berufliche Perspektiven

Das Spektrum beruflicher Anwendungsgebiete ist aufgrund der erworbenen fachlichen und überfachlichen Kompetenzen breit und nicht auf den Kulturraum Südasien beschränkt. Es reicht von Aufgaben in Wissenschaft und Forschung über Tätigkeiten in Unternehmen, Organisationen und Behörden bis hin zu Aufgabenbereichen im Migrations- und Integrationsbereich, in Kultur und Bildung, im Tourismus, Journalismus oder in der Erwachsenenbildung.

Master Indologie Minor

Haben Sie einen Bachelor im Minor "Indologie" oder Südasienwissenschaften erworben und möchten Ihr Fachwissen vertiefen und erweitern? Kommen Sie aus einer benachbarten kultur- und sozialwissenschaftlichen Disziplin und wollen Ihre fachspezifische Kompetenz um einen regionalen Fokus ergänzen? Oder suchen Sie eine relevante Quellensprache für Ihr Studium oder Ihr Forschungsprojekt und möchten 'quer' in die Indologie einsteigen? Unser flexibles Masterprogramm ermöglicht Ihnen ein auf Ihre Interessen zugeschnittenes Studium.

Studienziele

Als Absolventin/Absolvent des Minors "Indologie" haben Sie ergänzend zu Ihrem Major ein Südasienprofil erworben und verfügen über vertieftes Wissen von der Sprache, Kultur und Gesellschaft des indischen Subkontinents sowie von relevanten Forschungsansätzen und aktuellen Debatten. Diese Kenntnisse qualifizieren Sie dazu, wissenschaftliche Vorhaben in der eigenen Disziplin mit einem thematischen oder sprachlichen Fokus auf Südasien zu akzentuieren oder einer Tätigkeit mit Südasienbezug nachzugehen.

Studienstruktur und Inhalte

Das breite Lehrangebot und die grosse Flexibilität des Studienplans eröffnen Ihnen im Minor "Indologie" verschiedene Optionen für die Gestaltung Ihres Masterstudiums: Sie können sich auf die Vertiefung Ihrer im Bachelor erworbenen Sprachkenntnisse konzentrieren oder eine andere Sprache (Hindi, Sanskrit, Pali) dazu lernen; Sie können sich auf kultur- oder sozialwissenschaftliche Fragestellungen fokussieren, oder Sie konzentrieren sich auf 'moderne' oder 'klassische' Themen. Das Studienprogramm ermöglicht in allen Varianten die Konsolidierung Ihrer sprachlichen und thematischen Expertise sowie den Erwerb von methodischer und theoriebezogener Kompetenz. Als Quereinsteigerin/Quereinsteiger erhalten Sie die Möglichkeit, sich die fehlenden fachlichen Vorkenntnisse in einem vertretbaren Zeitansatz zu erarbeiten.

Wählen Sie Ihren Fokus aus diesen in Vorlesungen, Seminaren, Forschungskolloquien und Übungen unterrichteten Themenfeldern:

  • Indische Religionen, insbesondere Hinduismus und Buddhismus
  • Indische Philosophie und deren Grundtexte
  • Sanskrit-Literatur mit ihren sozio-kulturellen Kontexten und ihrer Rezeption
  • Politik, Wirtschaft und sozio-kulturelle Transformationsprozesse im modernen Indien mit einem Fokus auf Demokratisierung, modernem Hinduismus und Konstruktionen von Gender
  • Moderne und gegenwärtige Hindi-Literatur

Berufliche Perspektiven

Die Berufswahl wird sich in erster Linie an Ihrem Major ausrichten. Durch den Minor "Indologie" kann sich aber bei entsprechender Kombination eine deutliche Erweiterung der Optionen ergeben. Das Spektrum beruflicher Anwendungsgebiete ist nämlich breit und reicht von Aufgaben in Wissenschaft und Forschung über Tätigkeiten in Unternehmen, Organisationen und Behörden bis hin zu Aufgabenbereichen im Migrations- und Integrationsbereich, in Kultur und Bildung, im Tourismus, Journalismus oder in der Erwachsenenbildung.