Biografie

Nach dem Abitur arbeitete ich in einem Projekt in Belize und begann zunächst das Studium der Anglistik und Romanistik in Landau und Heidelberg. Anschließend studierte ich an der Universität Heidelberg Ethnologie und Religionswissenschaft und besuchte in Delhi und Velez-Málaga (Spanien) Kurse zu Tibetisch, sowie buddhistischer Philosophie. Meine Magisterarbeit fertigte ich über Vorstellungen und Umgang mit dem Tod bei westlichen Buddhisten an. Nach dem Studium verbrachte ich ein Jahr in Elternzeit und trat schließlich meine Stelle in Zürich an.

Forschungsinteressen

Buddhismus, Tibet, Mind Sciences, religiöse Konflikte

Dissertationsprojekt

History of Buddhism in Switzerland (texts, agents, organizations)

Vorträge

„Missions beyond institutions – On the (trans-)local activities of the first Buddhists in Switzerland“

(From Switzerland to India (Africa) and the Way Back. Missions and Other Kinds of Encounters; Workshopin Lausanne, Mai 2014)