Curriculum kleines Nebenfach Gender Studies (15 KP)

Aufbau des kleinen Master-Nebenfaches Gender Studies 15 KP

Pflichtmodule (total 8 KP):

  • Modul 550: Einführungs-Vorlesung „Theorien der Gender Studies“ (3KP; benotet); immer im HS
  • Modul 551c: Einführungs-Seminar „Theorien der Gender Studies“ (3KP; benotet); immer im FS
  • Modul BIO213: Geschlecht und Biologie (2KP, benotet); immer im HS

Wahlpflichtmodule (total mindestens 7 KP):

Folgende Wahlpflichtmodule müssen einmal im Verlauf des Studiums belegt werden:

  • Modul 553: Interdisziplinäres Forschungskolloquium Gender Studies I (2 KP)
  • Modul 56+: Theoretische Grundlagen der Gender Studies (benotet; dieses Modul wird mit verschiedenen Lehrveranstaltungen verknüpft, hat deshalb unterschiedliche Nummern und kann mehr als einmal belegt werden)

Folgende Wahlpflichtmodule stehen zur freien Auswahl (je nach Leistungsnachweis mit unterschiedlicher Anzahl von KP):

  • Geschlechterverhältnisse in aussereuropäischen Kulturen und Gesellschaften
  • Symbolisch-kulturelle Konstruktion und Repräsentation von Geschlecht
  • Geschlechterverhältnisse im Alltag (incl. GEO432)
  • Geschlecht in der Geschichte
  • Körper, Psyche, Sexualität und Geschlecht
  • Geschlecht und Recht
  • Verhaltensbiologie und biologische Anthropologie