Beteiligte Disziplinen

Um dem interdisziplinären Charakter des Masterprogramms gerecht zu werden,  ist es das Ziel, möglichst viele Disziplinen zu integrieren.

Aktuell sind folgende Disziplinen beteiligt:

  • Anglistik
  • Biologie
  • Erziehungswissenschaft
  • Ethnologie
  • Filmwissenschaft
  • Geographie
  • Germanistik
  • Geschichte
  • Indologie
  • Islamwissenschaft
  • Japanologie
  • Kunstgeschichte
  • Philosophie
  • Politikwissenschaft
  • Populäre Kulturen
  • Psychologie
  • Publizistik- und Kommunikationswissenschaft
  • Rechtswissenschaft
  • Religionswissenschaft
  • Romanistik
  • Sinologie
  • Slavistik
  • Soziologie
  • Theologie

Das Studienangebot profitiert darüber hinaus von der engen Kooperation des Masterprogramms mit anderen Gender-Studiengängen an Schweizer Universitäten, die ihr Lehrangebot für Gender-Studierende der Universität Zürich öffnen. Eine Übersicht über das lehrangebot Gender Studies an Schweizer Universitäten finden Sie auf dem Gender Campus.