Online-Bibliothek Gender Studies

Was ist die Online-Bibliothek Gender Studies

In der Online-Bibliothek Gender Studies befinden sich Gender-relevante Texte in elektronischer Form. Die Bibliothek kann von Dozierenden der Gender Studies an der Universität Zürich genutzt werden. Gender Studies-Studierende können sich die Bibliothek zwar anschauen, doch aus rechtlichen Gründen ist es leider nicht möglich, ihnen den Zugang zu oder den Download der Texte zu erlauben.

Struktur der Bibliothek

Die Bibliothek ist folgendermassen aufgebaut:

  • Theorien und Grundlagen: Hier befinden sich Texte aus Einführungsveranstaltungen sowie grundlegende Theorien.
  • Kernthemen und Themenfelder: Hier befinden sich Texte zu Kernthemen der Gender Studies wie z.B. Queer-Studies und Intersexualität. Auch Texte zur Wissenschaftstheorie befinden sich an dieser Stelle.
  • Disziplinen: Hier befinden sich die Texte, welche klar einem Fach, wie z.B. der Geschichte oder der Medienwissenschaft, zuzuordnen sind.

Nutzung der Bibliothek und Anmeldung

Interessierte Dozierende können die Texte der Online-Bibliothek während des Semesters ihrer Lehrtätigkeit herunterladen. Wir sind auch daran interessiert, Texte aus Genderstudies-Veranstaltungen in die Online-Bibliothek aufzunehmen. Nutzung und Anmeldung sind denkbar einfach. Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an Monika Gsell.

Hinweis zur Suche in der Online-Bibliothek

Die Suchfunktionen in dieser Bibliothek sind zum jetzigen Zeitpunkt noch suboptimal. SWITCH bemüht sich um Verbesserung. Hilfreich ist zu wissen, dass die Stichwortsuche mit *OR* voreingestellt ist. Für eine Suche, bei der mehrere Begriffe gleichzeitig im Resultat erscheinen sollten, muss *AND* zwischen die Begriffe gesetzt werden, z.B. *Judith AND Butler*.

Entstehung der Bibliothek

Die Online-Bibliothek Gender Studies ist in Kooperation mit dem Elearning-Zentrum der Philosophischen Fakultät und SWITCH entstanden, welche im Auftrag der Schweizer Hochschulen Internet-Dienstleistungen erarbeiten und eine interuniversitäre Datenbank betreiben. Ziel des Projekts Online-Bibliothek Gender Studies war es zunächst, eine elektronische Bibliothek zu schaffen, welche im Rahmen des Netzwerkes Gender Studies CH über die Universität Zürich hinaus gemeinsam mit den anderen universitären Zentren für Gender Studies betrieben und genutzt werden sollte. Damit hätte sowohl den Studierenden als auch den Dozierenden ein attraktiver Pool an grundlegender Forschungsliteratur zur Verfügung gestellt werden sollen. Aus copy-rechtlichen Gründen liess sich das Projekt in dieser interuniversitären Form leider nicht realisieren. Die Online-Bibliothek steht deshalb aktuell lediglich denjenigen Dozierenden der Universität Zürich zur Verfügung, welche im Rahmen des Studienfachs Gender Studies eigene Lehrveranstaltungen anbieten.
Der aktuelle Bestand der Online-Bibliothek ist ein Spiegel der bisherigen, im Rahmen des Studienfachs Gender Studies angebotenen Lehrveranstaltungen. Wir sind darum bemüht, diesen Bestand laufend zu ergänzen, und freuen uns auch über die Zusendung von weiteren grundlegenden Texten, die wir gerne in die Online-Bibliothek aufnehmen.