Studium Sinologie

Studium

Kurze Einführung zum Studium der Sinologie

Die Sinologie an der Universität Zürich konzentriert sich auf die textanalytisch-philologische Beschäftigung mit dem literarischen Erbe des traditionellen China sowie mit den in modernen Philologien üblichen Teilgebieten Sprache und Literatur.

Innerhalb dieses Rahmens wird in Zürich zum einen eine solide Sprachausbildung in modernem und antikem Chinesisch angeboten, zum anderen stehen Veranstaltungen zu kanonischen, historischen, philosophischen und literarischen Texten im Mittelpunkt. Mit den geforderten Qualifikationsarbeiten können die Studierenden selbst ihren Schwerpunkt auf das traditionelle oder das moderne China legen.

Aufgrund regionaler oder fachlicher Nähe bieten sich für ein
Sinologiestudium an der Universität Zürich z.B. folgende Nebenfächer an:
Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, Allgemeine Sprachwissenschaft, Geschichte, Japanologie, Kunstgeschichte Ostasiens, Religionswissenschaft (Theologische Fakultät).

Übersicht