Publikationen

I) Bücher

  1. Die Doxographie des Pseudo-Ammonios. Ein Beitrag zur neuplatonischen Überlieferung im Islam, Stuttgart 1989 (zugl. Dissertation, Tübingen 1986/87), 284 S.
  2. Al-Māturīdī und die sunnitische Theologie in Samarkand, Leiden 1997 (zugl. Habilitationsschrift, Göttingen 1992), 396 S.
    2a. Russische Übersetzung, Almaty 1999, 286 S.
    2b. Usbekische Übersetzung, Taschkent 2001, 397 S.
    2c. Gekürzte usbekische Version, Taschkent 2002, 203 S.
    2d. Englische Übersetzung u. d. T. Al-Māturīdī and the Development of Sunni Theology in Samarcand, transl. by Rodrigo Adem, Leiden 2015, 362 S.
  3. (zusammen mit Dominik Perler:) Occasionalismus. Theorien der Kausalität im arabisch-islamischen und im europäischen Denken, Göttingen 2000, 278 S.
  4. Islamische Philosophie. Von den Anfängen bis zur Gegenwart, Müchen 2004, 119 S. - 2. Aufl. München 2008. - 3., durchgesehene und erweiterte Auflage München 2013, 128 S.
    4a. Italienische Übersetzung unter dem Titel La filosofia islamica, traduzione di Carmela Baffioni, Bologna: Società Editrice il Mulino 2006, 140 S.
    4b. Französische Übersetzung unter dem Titel La philosophie islamique. Des commencements à nos jours, trad. par Véronique Decaix, Paris: Vrin 2014, 172 S. - 2. Aufl. Paris 2015.
  5. (hg. mit Dominik Perler:) Logik und Theologie. Das Organon im arabischen und im lateinischen Mittelalter, Leiden 2005, 511 S.
  6. (hg. mit Richard Goulet:) Entre Orient et Occident: La philosophie et la science gréco-romaines dans le monde arabe (Fondation Hardt, 22–27 août 2010) Vandœvres-Genève 2011 (Entretiens sur l'antiquité classique. Tome LVII), 406 S.
  7. (hg.unter Mitarbeit von Renate Würsch) Grundriss der Geschichte der Philosophie. Philosophie in der islamischen Welt. I: 8.-10. Jahrhundert, Basel 2012, 612 S.
    7a. Englische Übersetzung unter dem Titel Philosophy in the Islamic World, tranls. by Rotraud Hansberger, ed. by Ulrich Rudolph, Rotraud Hansberger and Peter Adamson, Leiden: Brill 2016 (im Druck).
  8. (hg. mit Angelika Malinar, Raji C. Steineck u.a.) What is philosophy? Proceedings of the Conference on philosophy in the Islamic World, India, China and Japan (Zurich, January 12–17, 2011), Leiden: E.J. Brill (in Vorbereitung).

II) Aufsätze

  1. La Théologie d'Aristote, in: Annuaire de l'École Pratique des Hautes Études (Ve Section Sciences Religieuses) 93/1984-85/413-416.
  2. Die Doxographie des Pseudo-Ammonios, in: Symposium Graeco-Arabicum II (Bochum 1987), Amsterdam 1989, S. 65-66.
  3. Christliche Theologie und vorsokratische Lehren in der Turba Philosophorum, in: Oriens 32/1990/97-123.
  4. Ratio und Überlieferung in der Erkenntnislehre al-Ašʿarī’s und al-Māturīdī’s, in: Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft 142/1992/72-89.
  5. Christliche Bibelexegese und muʿtazilitische Theologie: Der Fall des Moses bar Kepha (gest. 903 n. Chr.), in: Oriens 34/1994/299-313.
  6. Nikolaus von Kues und der Dialog mit dem Islam, in: Der Islam 71/1994/95- 108.
  7. Kalam im antiken Gewand. Das theologische Konzept des Kitāb Sirr al-Ḫalīqa, in: Proceedings of the 14th Congress of the Union Européenne des Arabisants et Islamisants (Budapest 1988), Bd. I, Budapest 1995 (=The Arabist. Budapest Studies in Arabic. 13-14), S. 123-136.
  8. Ibn Ṭufail, in: Klassiker der Religionsphilosophie, hg. von Friedrich Niewöhner, München 1995, S.128-143 u. 360-362.
  9. Ibn Sīnā et le kalām, in: Bulletin d'Études Orientales 48/1996/131-136.
  10. La doxographie du Pseudo-Ammonius, Publication du Centre d'études sur la pensée antique <kairos et logos>, Aix-en-Provence 1996.
  11. Das Entstehen der Māturīdīya, in: Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft 147/1997/393-404.
    11a. Türkische Übersetzung unter dem Titel: Maturidiliğin ortaya çıkışı, in: İmam Mâturîdî ve maturidilik, hg. von Sönmez Kutlu, Ankara 2007, S. 295-304.
  12. La preuve de l'existence de Dieu chez Avicenne et dans la théologie musulmane, in: Langages et philosophie. Hommage à Jean Jolivet, hg. von Alain de Libera, Abdelali Elamrani-Jamal u. Alain Galonnier, Paris 1997 (Études de philosophie médiévale. 74), S. 339-346.
  13. Überlegungen zum radikalen Islamismus. Die Lehren des Saiyid Quṭb, in: Neue Zürcher Zeitung vom 20./21. Mai 2000, S. 101-102.
  14. Etappen der islamischen Philosophie, in: der blaue Reiter. Journal für Philosophie 12/2001/91-95.
  15. Religion und Reflexion. Einige Bemerkungen zur Religionsphänomenologie aus islamwissenschaftlicher Sicht, in: Noch eine Chance für die Religions-phänomenologie, hg. von Axel Michaels, Daria Pezzoli-Olgiati u. Fritz Stolz, Bern u.a. 2001 (Studia Religiosa Helvetica. 6/7), S. 331-349.
  16. Josef und seine Brüder im Koran, in: Geschichten und ihre Geschichte, hg. von Therese Fuhrer, Paul Michel u. Peter Stotz, Basel 2004, S. 199-235.
  17. La connaissance des Présocratiques à l’aube de la philosophie et de l’alchimie islamiques, in: L’alchimie et ses racines philosophiques, hg. von Sylvain Matton u. Cristina Viano, Paris 2005, S. 155-170.
  18. Die Neubewertung der Logik durch al-Ġazālī, in: Logik und Theologie 2005 (vgl. oben Nr. 5), S. 73-97.
  19. Die Einladung (da‘wa) zum Glauben und der unbedingte Einsatz (ǧihād) für die Verbreitung des Islams, in: Religionen unterwegs, hg. von Petrus Bsteh, Wien 2005, 11. Jg./Nr. 1, Februar 2005, S. 4-10, und 11. Jg./Nr. 2, Mai 2005, S. 21-24.
  20. Kann Philosophie zum Dialog der Religionen beitragen? Anmerkungen zur Koranexegese des Nikolaus von Kues, in: Wissen über Grenze. Arabisches Wissen und lateinisches Mittelalter, hg. von Andreas Speer u. Lydia Wegener, Berlin/New York 2006 (Miscellanea Mediaevalia 33), 179-193 S.
  21. The Pre-Socratics in Arabic Philosophical Pseudepigrapha, in: Islamic Crosspollinations. Interactions in the Medieval Middle East, hg. von Anna Akasoy, James Montgomery u. Peter Pormann, Oxford 2007, S.65-75.
  22. Zur Geschichte der sunnitischen Theologie in Samarkand, in: 2750 Jahre Samarkand, Berlin 2007, S. 88-91.
  23. Al-Fārābī und die Mu‘tazila, in: A Common Rationality. Mu‘tazilism in Islam and Judaism, hg. von Camilla Adang, Sabine Schmidtke u. David Sklare, Würzburg 2007 (Istanbuler Texte und Studien 15), S.59-80.
  24. Avicenna (ca. 980-1037), Averroes (1126-1198) und Maimonides (1138-1204), in: Klassiker der Philosophie, hg. von Otfried Höffe, München 2008, S. 158-175.
  25. Reflections on al-Fārābī’s Mābādi’s ārā’ ahl al-madīna al-fāḍila, in: In the Age of al-Fārābī. Arabic Thought in the 4th/10th Century, hg. von Peter Adamson, London 2008, S. 1-14.
    25a. Arabische Übersetzung unter dem Titel Al-Fārābī wa-uṣūl ad-dīn: Taʾammulāt fī kitābihī "Mābādiʾ ārāʾ ahl al-madīna al-fāḍila", in: At-tafāhum 49/2015/229-246.
  26. Wissenskonzeptionen in der islamischen Welt – ein historischer Überblick, in: Universitäres Wissen teilen, hg. von Hansueli Rüegger u.a., Zürich 2008, S.137-143.
  27. (zusammen mit Richard Goulet) Introduction, in: Entre Orient et Occident, 2011 (vgl. oben Bücher Nr. 6), S.11-38.
  28. Die Deutung des Erbes: Die Geschichte der antiken Philosophie und Wissenschaft aus der Sicht arabischer Autoren, in: Entre Orient et Occident, 2011 (vgl. oben Bücher Nr. 6), S. 279-321.
  29. Al-Māturīdī’s concept of God’s wisdom, 2012 in: Büyük Türk Bilgini İmâm Mâtürîdî ve Mâtürîdîlik. Milletlerarası Tartışmalı İlmî Toplantı. 22-24 Mayıs 2009 İstanbul. Istanbul 2012, S. 45-53.
  30. Einleitung, in : Grundriss der Geschichte der Philosophie, 2012 (vgl. oben Bücher Nr. 7), S. XIII-XXXV.
  31. Der spätantike Hintergrund, in : Grundriss der Geschichte der Philosophie 2012 (vgl. oben Bücher Nr. 7), S. 3-39.
  32. Abū Naṣr al-Fārābī, in: Grundriss der Geschichte der Philosophie 2012 (vgl. oben Bücher Nr. 7), S. 363-457.
  33. How did al-Ghazālī conceptualize philosophy?, in: Al-Ġazālī (1058-1111). La prima stampa armena. Yehudah ha-levi (1075-1141). La ricezione di Isacco di Ninive. Secondo Dies Academicus 7-9 novembre 2011, hg. von Carmela Baffioni, Rosa Bianca Finazzi, Anna Passoni Dell'Acqua und Emidio Vergani, Mailand: Veneranda Biblioteca Ambrosiana, 2013, S. 25-35.
  34. Islamische Philosophie. Überlegungen zur Kanonmodifizierung im Ethik- und Philosophieunterricht (Interviewartikel), in: Zeitschrift für Didaktik der Philosophie und Ethik 35 (Heft 3)/2013/84-88.
  35. (zusammen mit Christoph Uehlinger) Positionen aktueller Mohammed-Forschung, in: Asiatische Studien 68:2/2014/433-437. 
  36. Al-Fārābī und die Neubegründung der Philosophie in der islamischen Welt, in: Bedeutende Lehrerfiguren. Von Platon bis Hasan al-Banna, hg. von Tobias Georges, Jens Scheiner und Ilinca Tanaseanu-Döbler, Tübingen: Mohr Siebeck 2015, S. 269-293.
  37. Al-Ghazālī's Concept of Philosophy, in: Islam and Rationality. The Impact of al-Ghazālī. Papers Collected on his 900th anniversary, Bd. II, hg. von Frank Griffel, Leiden 2015, S.32-53
  38. Science as Competition. The Debate between Saʿdaddīn al-Taftāzānī (d. 793/1390) and al-Sharīf al-Jurjānī (d. 816/1413), (Keynote Lecture) in: Arabic and Islamic Studies. Proceedings of the 26th Congress of the Union Européenne des Arabisants et Islamisants (Basel, September 12-16, 2012), hg. von Maurus Reinkowski und Monika Winet, Leuven: Peeters 2016, S. XV-XXIII.
  39. Perspectives historiques et historiographiques: 9ème - 12ème siècles, in: What is philosophy? (vgl. oben Bücher Nr. 8) (in Vorbereitung).
  40. Ḥanafī theological tradition and Māturīdism, in: The Oxford Handbook of Islamic Theology, hg. von Sabine Schmidtke, Oxford: Oxford University Press, 2015, S. 280-296.
  41. Occasionalism, in: The Oxford Handbook of Islamic Theology, hg. von Sabine Schmidtke, Oxford: Oxford University Press, 2016, S. 347-363.
  42. Post-Ghazālian Theology: What were the lessons to be learned from Abū Ḥāmid al-Ġazālī, in: Philosophical Theology in Islam: The later Ashʿarī Tradition, ed. Ayman Shihādeh and Jan Thiele, Leiden: Brill (Series "Islamicate Intellectual History") (in Vorbereitung).
  43. Grundlegung und Selbstverständnis der islamischen Philosophie, in: Jahrbuch für das Theologische Studienjahr (2014-2015), hg. von Thomas Fornet-Ponse, Jerusalem 2016 (im Druck).

III) Lexikonartikel

  1. „Ammonius“ (Pseudo-Ammonius), in: Dictionnaire des Philosophes Antiques I, Paris 1989, S. 170-171 u. Nr. 142.
  2. Philosophie, arabische, in: Lexikon des Mittelalters VI, München 1993, Sp. 2100-2103.
  3. Cal(l)anus. Tradition arabe, in: Dictionnaire des Philosophes Antiques II, Paris 1994, S. 160-162 u. Nr. 14.
  4. al-Qazwīnī, in: Lexikon des Mittelalters VII, München 1994, Sp. 345f.
  5. Avicenna, in: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, 4. Aufl., hg. von H.D. Betz u.a., Band I, Tübingen 1998, Sp. 1026-27.
  6. al-Kindī (Biographie; Über den Intellekt; Über die Erste Philosophie), in: Großes Werklexikon der Philosophie, hg. von F. Volpi, Stuttgart 1999, S. 835-837.
  7. al-Fārābī (Biographie; Über den Intellekt; Die Partikeln; Die Aufzählung der Wissenschaften; Die Prinzipien der Ansichten der Bürger des vollkommenen Staates; Kommentar zur Aristoteles’ Buch De interpretatione; Die Erlangung des Glücks), in: Großes Werklexikon der Philosophie, S. 461-466.
  8. al-Ġazzālī (Biographie; Die Wiederbelebung der religiösen Wissenschaften; Die Absichten der Philosophen; Der Erretter aus dem Irrtum; Der innere Widerspruch der Philosophen), in: Großes Werklexikon der Philosophie, S. 548-551.
  9. Determinismus/Indeterminismus III. Islamische Theologie, in: RGG, Bd. II (1999), Sp. 680-681.
  10. Eigenschaften Gottes VI. Islam, in: RGG, Bd. II (1999), Sp. 1142-43.
  11. Eschatologie IX. Islam, in: RGG, Bd. II (1999), Sp. 1578-79.
  12. Ġazzālī, in: RGG, Bd. III (2000), Sp. 482-83.
  13. Gerechtigkeit Gottes VI. Islam, in: RGG, Bd. III (2000), Sp. 726-727.
  14. Gottesbeweise III. Islamische Theologie, in: RGG, Bd. III (2000) Sp. 1172-73.
  15. Hölle VII. Islam, in: RGG, Bd. III (2000), Sp. 1853-54.
  16. Al-Waʿd wa ʾl-waʿīd, in: The Encyclopaedia of Islam. New Edition, Bd. XI (2000), S.6b-7a.
  17. Ibn Ṭufail, in: RGG, Bd. IV (2001), Sp. 5-6.
  18. Islam II. Lehre, 3. Islamische Theologie, in: RGG, Bd. IV (2001), Sp. 259-262.
  19. Jenseitsvorstellungen: Religionsgeschichtlich, VI. Islam, in: RGG, Bd. IV (2001), Sp. 409.
  20. Lehrautorität III. Islam, in: RGG, Bd. V (2002), Sp. 194f.
  21. Muʾtaziliten, in: RGG, Bd. V (2002), Sp. 1626-7.
  22. Khōdja-Zāde, in: The Encyclopaedia of Islam. New Edition, Vol. XII (2004), S. 528a.
  23. al-Ṭūsī, ʿAlāʾ al-Dīn, in: The Encyclopaedia of Islam. New Edition, Vol. XII (2004), S. 815a-b.
  24. Naturgesetz III. Islam, in RGG, Bd. VI (2003), Sp. 116.
  25. Neuplatonismus Islamischer Neuplatonismus, in: RGG,Bd. VI(2003), Sp. 238f.
  26. Prädestination IV. Islam, in: RGG, Bd. VI (2003), Sp. 1532f.
  27. Schöpfung VIII. Islam, in: RGG, Bd. VII (2004), Sp. 982f.
  28. Seele I., 5. Islam, in RGG, Bd. VII (2004), Sp. 1095f.
  29. Skepsis/Skeptizismus III. Islam, in: RGG, Bd. VII (2004), Sp. 1379f.
  30. Ammonius (Ps.) son of Hermias, in: The Encyclopaedia of Islam. Third Edition, 2007-1, S. 111b-112b.
  31. Abū Salama al-Samarqandī, in: The Encyclopaedia of Islam. Third Edition, 2008-1, S. 53b-54a.
  32. Abū Naṣr al-ʾIyāḍī, in: The Encyclopaedia of Islam. Third Edition, 2009-3, S. 25a-b.
  33. Abū Shakūr al-Sālimī, in: The Encyclopaedia of Islam. Third Edition, 2009-3, S. 32b-33b.
  34. al-Balkhī, Abū Muṭīʾ , in: The Encyclopaedia of Islam, Third Edition, 2009-3, S. 154b-156a.
  35. Abū Ḥāmid al-Ghazālī: Tahāfut al-falāsifa, in: Religionsphilosophie und Religionskritik. Ein Handbuch, hg. von Michael Kühnlein, Frankfurt am Main: Suhrkamp (in Vorbereitung) (9 S.).

IV) Rezensionen

  1. zu: Ian Richard Netton, Allāh Transcendent. Studies in the Structure and Semiotics of Islamic Philosophy, Theology, and Cosmology, New York 1989, in: Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft 141/1991/179- 183.
  2. zu: Oliver Leaman, Moses Maimonides, London/New York 1990, in: Der Islam 70/1993/171-176.
  3. zu: Daniel Gimaret, La doctrine d’al-Ashʿarī, Paris 1990, in: Bibliotheca Orientalis 50/1993/514-519.
  4. zu: Shahrastani, Livre des religions et des sectes, II, Traduction avec introduction et notes par J.Jolivet et G. Monnot, Leuven/UNESCO 1993, in: Bulletin Critique des Annales Islamologiques 11/1994/104-109.
  5. zu : Bernard Lewis/Friedrich Niewöhner (Hg.), Religionsgespräche im Mittelalter, Wiesbaden 1992, in: Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft 144/1994/185-187.
  6. zu: Fritz Meier, Bausteine I-III, Ausgewählte Aufsätze zur Islamwissenschaft, hg. von E. Glassen u. G. Schubert, Istanbul 1992, in: Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft 145/1995/219.
  7. zu: Henry Corbin, History of Islamic Philosophy, transl. by L. u. Ph. Sherrard, London/New York 1993, in: Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft 145/1995/465.