Beteiligte Fächer und Fachvertreter*innen

Das interdisziplinäre Doktoratsprogramm Gender Studies (DoPro Gender Studies) an der UZH richtet sich an Doktorierende, die in einer der am Programm beteiligten Fachdisziplinen ein Promotionsprojekt mit thematischem und / oder systematischem Genderschwerpunkt bearbeiten.

Beteiltigte Fachdisziplinen und Betreuungspersonen anderer Fakultäten der Universität Zürich

  • Anglistik (Prof. Dr. Elisabeth Bronfen)
  • Filmwissenschaft (Prof. Dr. Fabienne Liptay)
  • Gender Studies & Islamwissenschaft (Prof. Dr. Bettina Dennerlein)
  • Germanistik (Prof. Dr. Frauke Berndt, Prof. Dr. Barbara Naumann)
  • Geschichtswissenschaft (Prof. Dr. Nada Boškovska, Prof. Dr. Svenja Goltermann, Prof. Dr. Gesine Krüger)
  • Indologie (Prof. Dr. Angelika Malinar, Prof. Dr. Nicolas Martin)
  • Japanologie (Prof. Dr. Raji Steineck)
  • Kunstwissenschaft (Prof. Dr. David Ganz, Prof. Dr. Bettina Gockel)
  • Philosophie (Prof. Dr. Katia Saporiti)
  • Psychologie (Prof. Dr. Andreas Maercker)
  • Religionswissenschaft (Prof. Dr. Dorothea Lüddeckens)
  • Sinologie (Prof. Dr. Andrea Riemenschnitter)
  • Skandinavistik (Prof. Dr. Klaus Müller-Wille)
  • Slavistik (Prof. Dr. Sylvia Sasse)